Praxis-Leitfaden

für die Nutzung von Social Media

Der nachfolgende Leitfaden soll Gemeinden und Einrichtungen in der Landeskirche unterstützen, die sich mit einem Auftritt in den Sozialen Medien beschäftigen. Schritt für Schritt nimmt der Leitfaden einzelne Aspekte eines Engagements auf und liefert Anregungen aber auch fertige Lösungen (Datenschutz und Impressum). Dabei bleibt die grundsätzliche Entscheidung für oder gegen ein Engagement offen. Die Landeskirche Hannovers rät weder zu einem Verzicht auf Social Media noch zu einer intensiven Nutzung sondern vielmehr zu einer ergebnisoffenen Auseinandersetzung mit dem Thema anhand der vorliegenden Leitlinien.

Der Leitfaden eignet sich als Grundlage für eine Arbeitsgruppe, die z. B. die Punkte 1–4 intern diskutiert und / oder für eine größere Diskussionsrunde vorbereitet. Vor den Punkten 5–9 empfiehlt sich eine grundsätzliche Entscheidung und ggf. die weitere Diskussion bzw. teilweise Umsetzung des Beschlusses dieser Entscheidung. Dabei ist zu klären, durch welche Gremien entsprechende Beschlüsse herbeigeführt werden müssen

Der Leitfaden bietet Instrumente, eine begründete Entscheidung für einen Social Media Kanal zu treffen.